DE

/

EN

Ein traditionsreicher Verein erneuert sich

 

Den Verein gründeten im Jahr 1948 als Ausstellungsleitung Haus der Kunst München e.V. die Mitglieder der Künstlergruppen Münchener Secession e.V., Neue Gruppe e.V., Neue Münchner Künstlergenossenschaft e.V.

 

Bis Ausgang der 80er Jahre veranstaltete der Verein sämtliche, darunter zahlreiche international renommierte, Ausstellungen im Haus der Kunst München.

 

Nach der Gründung der Stiftung Haus der Kunst München, gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH im Jahr 1992 konzentrierte sich der Verein bis 2011 auf die jährliche Durchführung der Großen Kunstausstellung im Haus der Kunst München.

 

Seit dem Jahr 2013 führt der Verein die Biennale der Künstler im Haus der Kunst München und in den Jahren dazwischen eine einwöchige Veranstaltung durch.

 

Während die Großen Kunstausstellungen umfangreiche Leistungsschauen waren,werden im Rahmen der Biennalen der Künstler im Haus der Kunst München und in den Veranstaltungen in den Jahren dazwischen nach strengen Kriterien ausgewählte prägnante Positionen der zeitgenössischer Kunst präsentiert.

 

Mit diesen ambitionierten Ausstellungen und Veranstaltungen wird das Schaffen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler des Inlandes gefördert, in Verbindung mit zeitgenössischer Kunst des Auslandes gebracht und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Im Jahr 2014 hat sich der Verein eine neue Satzung und anstelle des vorherigen Namens Ausstellungsleitung Große Kunstausstellung im Haus der Kunst München e.V. einen neuen Namen gegeben.

Schirmherrin:

Prof. Gabriela von Habsburg

 

Ehrenmitglieder:

Paul McCarthy

Jerry Zeniuk

 

 

Künstlerverbund im Haus der Kunst München e. V.

 

Der Künstlerverbund ist Gesellschafter der Stiftung Haus der Kunst München gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH. Zu den Mitgesellschaftern gehören der Freistaat Bayern als Hautgesellschafter wie auch die Gesellschaft der Freunde Haus der Kunst.

 

Der Verein ist im Besitz des historischen Archivs des Hauses der Kunst und seiner Vorzeit, dem Glaspalast. Das Archiv stellt der Verein der Stiftung zur Verfügung und unterstützt u. a. damit die Aufarbeitung der Geschichte des Hauses der Kunst München.

 

Dem Künstlerverbund im Haus der Kunst gehören ordentliche Mitglieder, beratende Mitglieder und Fördermitglieder an.

Die Mitgliedschaft im Verein kann auf schriftlichen Antrag jede natürliche und juristische Person erwerben, die gewillt ist, den Vereinszweck zu fördern.Ordentliche Mitglieder können nur Bildende Künstlerinnen und Künstler werden.Über die Aufnahme der ordentlichen und der beratenden Mitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung.